Bisher habe ich mich in der Sportfotografie hauptsächlich beim Kajakfahren und Reiten versucht – Leidenschaften verbinden sozusagen. Letztes Jahr durfte ich die Rennrad-Rundfahrt In Velo Veritas fotografisch begleiten und für die diesjährige Veranstaltung wurden meine Bilder für die Werbung verwendet.

Am 10. und 11. Juni 2017 wird Stockerau im Weinviertel zur Nabe der Rad-Welt und zum Klassik-Treffpunkt! Dann dreht sich wieder alles um das Rennrad und deren junge und jung gebliebenen LiebhaberInnen.
Der Countdown läuft auf der Webseite von In Velo Veritas. Morgen geht das legendäre Rennen in die fünfte Runde.

[unitegallery ivv2]

Sportfotografie
wunderbare Rennräder aus den 80ern und älter

[unitegallery ivv]

IN VELO VERITAS
ist eine Rad-Rundfahrt ohne Zeitnehmung.

Gefahren wird mit klassischen Rennrädern bis Baujahr 1987/88. Räder mit Schaltwerken dürfen nicht vom Lenker aus geschalten werden. Hier wird eine Rahmenschaltung am Unterrrohr voraussetzt. Offene Züge sind erwünscht! Ein Ersatzschlauch ist mitzuführen. Nicht zugelassen sind Klick-Pedale. Räder jüngerer Baujahre, die der Ausstattung des klassischen Rennrads entsprechen, sind zugelassen. Die Spezifikation und Ausstattung wird vor der Registrierung vor Ort kontrolliert! Zu den Rädern passendes Outfit wird geschätzt.

SONNTAG, 11. JUNI RATHAUSPLATZ
6.00  – Start Epische 210 km-Distanze
7.00-9.30 – Startnummernausgabe für 70/140 km-Distanzen
8.00  – Start Anspruchsvolle 140 km-Distanze
10.00 – Start Genußreiche 70 km-Distanze
9.00-17.00 – Flohmarkt historische Räder und Teile
11.00 – Start Familien-Runde – offen für alle Räder!
13.00-18.00 – Zieleinfahrt

Auf der Facebookseite von In Velo Veritas bleibt ihr immer auf dem laufenden!
Mehr Bilder von mir und anderen Fotografen gibts auf Flickr zu sehen.

Kurzentschlossene können sich auch noch dieses Wochenende anmelden:

Die Online-Anmeldung ist noch bis 31. Mai 2017 offen. Die Preise bleiben auch im 5. Jahr unverändert.
Epische 210 km // Nenngeld € 55.- bis 1. Jänner 2017, € 65.- bis 31. Mai 2017
Anspruchsvolle 140 km // Nenngeld € 45.- bis 1. Jänner 2017, € 55.- bis 31. Mai 2017
Genussreiche 70 km // Nenngeld € 35.- bis 1. Jänner 2017, € 45.- bis 31. Mai 2017
€ 5.- gibt es ab sofort für Raiffeisen-KontoinhaberInnen. Am Austragungswochenende 10./11. Juni 2017 in Stockerau wird die Anmeldung  gegen eine Nachnennungsgebühr von € 10.- vor Ort möglich sein.